Mein Newsletter
Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu meiner politischen Arbeit in der Hamburgischen Bürgerschaft als Fach­­sprech­er­in mei­ner Frak­tion für Familie, Kin­der und Ju­gend und zum Engagement in meinem Wahlkreis Lokstedt – Niendorf – Schnelsen per E‑Mail.

Ihre Wahlkreisabgeordnete für
Lokstedt – Niendorf – Schnelsen

Ihre Wahlkreisabgeordnete

Hallo! Ich bin Silke Seif. Am 23. Februar 2020 wurde ich in meinem Wahl­kreis Lokstedt – Niendorf – Schnelsen in die Ham­­burg­ische Bür­ger­schaft ge­wählt. Als Fach­­sprech­er­in mei­ner Frak­tion für Familie, Kin­der und Ju­gend bin ich Ihre ers­te An­sprech­part­ner­in in allen Be­lang­en der Fa­milien­poli­tik.
Silke Seif, CDU-Bürgerschaftsabgeordnete für Lokstedt – Niendorf – Schnelsen

Aktuelles

Gute Nachrichten aus Berlin: Kinder- und Jugendschutz gestärkt!
Für Sie vor Ort
Harry Horstmann

Mehr Schutz vor Corona für unsere Schulkinder!

Die Ständige Impfkommission (Stiko) empfiehlt seit heute auch die sogenannte Booster-Impfung für Kinder und Jugendliche von 12 bis 17 Jahren. Die Stiko begründet ihre Aktualisierung vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Lage mit den stark ansteigenden SARS-CoV-2-Fallzahlen durch die Omikron-Variante und den befürchteten Konsequenzen für unser Gesundheitssystem.

Weiterlesen »
Familienpolitik
Harry Horstmann

Start der Kinder-Impfung U12

In dieser Woche soll die Schutzimpfung gegen Corona für Kinder zwischen 5 und 12 Jahren starten. Die meisten Kinder werden ihre Impfung beim Kinderarzt erhalten. In Hamburg ist aber auch ein spezielles Impfzentrum für Kinder geplant. Es soll am 16. Dezember öffnen. Adresse: Pasmannstraße 1, Hamburg-Neustadt. Geimpft wird nur mit Termin di-do und sa-so, jeweils 10-17 Uhr.

Weiterlesen »
Silke Seif MdHB
Bürgerschaft
Harry Horstmann

Ein Anfang: Fast PCR-Check für Kita-Mitarbeiter

der Hamburger Kitas und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe wieder kostenlose PCR-Tests anbieten“ in der Bürgerschaft abgelehnt. Jetzt haben aber zumindest Kita-Beschäftigte, die einen positiven Antigen-Schnelltest haben, die Möglichkeit, täglich an zwei Stellen in Hamburg dieses Schnelltest-Ergebnis per PCR-Methode überprüfen zu lassen. Dies ist aus Sicht der CDU-Fraktion das Minimum, um den Schutz der Kinder, der Familien und der Fachkräfte Angsichts der vierten Welle sicherzustellen. Damit macht die Sozialbehörde einen ersten Schritt in die richtige Richtung für mehr Schutz vor einer Corona-Infektion.

Weiterlesen »

In den sozialen Medien

In den sozialen Medien

Meine Schwerpunkte

Meine Schwerpunkte