Schulcampus Schnelsen: Schule startet 2024/25

Schulcampus Schnelsen: Schule startet 2024/25

„Volles Haus“ im Freizeitzentrum: Nach einem proppenvollen Sitzungssaal am Dienstag im Rathaus, platzte das Freizeitzentrum Schnelsen am Mittwoch aus allen Nähten. Der Grund: Das Bezirksamt Eimsbüttel und die Schulbehörde gaben einen ersten Überblick über das laufende Verfahren für den geplanten Schulneubau westlich der Holsteiner Chaussee und südlich des Ellerbeker Wegs mit anschließender Fragerunde. Der Standort des künftiges Schulcampus Schnelsen, der dringend für die stetig wachsende Schülerzahl in Schnelsen und den angrenzenden Stadtteilen gebraucht wird, ist aber nicht ganz unstrittig.

Buntes Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche in Eimsbüttel

Buntes Ferienprogramm

Langeweile in den Ferien? Keine Chance mit dem Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche in Eimsbüttel. Vom 13. Juli bis 23. August gibt es zahlreiche Angebote in der direkten Umgebung, in der ganzen Stadt und über die Stadtgrenzen hinaus. Ob einen eigenen Film drehen, die Boule-Bahn auf dem Schnelsen-Deckel erobern, gemeinsam Kochen, Lagerfeuer auf dem Abenteuerspielplatz, Fußball-Turniere, Tagesausflüge an die Ostsee sind nur eine Auswahl aus dem bunten Ferienprogramm im Bezirk Eimsbüttel.

Deckeldinner in Schnelsen

Deckeldinner in Schnelsen

Vor der Feier ist nach der Feier! Nach dem große Eröffnungsfest im vergangenen Jahr, gibt es am Sonnabend, 17. Juni, wieder die Gelegenheit, gemeinsam auf dem Schnelsen-Deckel zu feiern. Von 14-19 Uhr wartet auf der 400m langen Esplanade des Dorothea-Buck-Parks ein 100m langer Tisch mit Tischdecke und Sitzbänken für das „Deckeldinner“ auf Gäste in Feierlaune.

Wahlkreistour: Mit Dennis Thering in Lokstedt

Wahlkreistour: Mit Dennis Thering in Lokstedt

Am Mittwoch war ich gemeinsam mit unserem Landes- und Fraktionschef Dennis Thering in Lokstedt unterwegs. Bei bestem Wetter mit viel Sonne kamen wir an unserem Infostand auf dem Lokstedter Wochenmarkt in der Grelckstraße mit vielen Anwohnern, Marktbesuchern und Marktbeschickern ins Gespräch. Hier konnten wir für unsere politische Arbeit auf Bezirks- und Landesebene dank der Menschen vor Ort wieder viele Impulse mitnehmen.

Neue Geflüchtetenunterkunft in Schnelsen

Um die große Zahl an Geflüchteten in Hamburg unterzubringen, nutzt der rot-grüne Senat auch Hotel-Anlagen als Unterbringungsmöglichkeit. So kaufte die Stadt Hamburg kürzlich das Select Hotel Hamburg Nord im Stadtteil Schnelsen als weitere Unterkunft für Geflüchtete. Mitte April waren 60 Menschen in diesem ehemaligen Hotel untergekommen – vorwiegend schutzsuchende Familien. Das teilte der Senat auf meine Anfrage „Künftiger Unterbringungsstandort Oldesloer Straße 166 in Hamburg-Schnelsen: Wie lautet der aktuelle Sachstand?“ mit.

Silke Seif MdHB HVV

Verkehrserziehung für alle Kinder in Hamburg

In Hamburg sollten eigentlich alle Kita-Kinder und Vorschüler vor der Einschulung in die 1 Klasse durch speziell ausgebildete Polizeibeamte eine Verkehrserziehung erhalten, eigentlich… Meine aktuelle Schriftliche Kleine Anfrage „Verkehrserziehung in Kitas und Vorschulen: Werden Kinder im Kita-Brückenjahr und in der Vorschule gleichberechtig geschult?“ ergab, dass von aktuell 61 Polizeiverkehrslehrern in Hamburg 43 an den Schulen, aber nur 3 an den Kitas eingesetzt werden.