RISE Schnelsen und Burgwedel: Jetzt wird es konkret
Für Sie vor Ort
Harry Horstmann

RISE Schnelsen und Burgwedel: Jetzt wird es konkret

Liebe Schnelsener, bitte in den Kalender eintragen und mitmachen! Am Montag, 16. Mai, startet für das neue RISE-Fördergebiet Schnelsen und Burgwedel der 1. Workshop für das Integrierte Stadtteilkonzept (IEK) und alle interessierten Bürger können sich und ihre Ideen von 18-21 Uhr mitbringen. Das Gute: Während der Veranstaltung ist ein ständiges Kommen und Gehen möglich. Wer es nicht um 18 Uhr schafft oder nicht bis zum Ende mitarbeiten kann – kein Problem.

Weiterlesen »
Für Sie vor Ort
Harry Horstmann

Eidelstedter Zentrum attraktiver gestalten!

Eidelstedter Zentrum attraktiver gestalten! Gemeinsam mit den Stadtteilbewohnern will das Bezirksamt Eidelstedt den Marktplatz rund um das sanierte Bürgerhaus „steeedt“ umgestalten. Am Sonnabend, 14. Mai, sind Mitarbeiter vom Bezirksamt von 10-14 Uhr auf dem Eidelstedter Marktplatz vor dem Bürgerhaus und präsentieren erste Entwürfe und nehmen Wünsche und Anregungen der Bürger für die Neugestaltung in die weitere Planung mit. Machen Sie mit!

Weiterlesen »
Buslinie 284: Gesperrte Haltestelle und keine Infos?
Für Sie vor Ort
Harry Horstmann

Informationspolitik ist noch ausbaufähig

Wie versprochen, das Update zur Baustelle und der Sperrung zweier Bushaltestellen in der Halstenbeker Straße. Voraussichtlich bis 6. August werden die Haltestellen „Wogenmannsburg“ und „Wietersheim“ der Buslinie 284 Richtung Niendorf Nord nicht angefahren. Das teilt der Senat auf meine Schriftliche Kleine Anfrage „Sperrung von Haltestellen der Buslinie 284 in der Halstenbeker Straße: Wurde die Anwohner, Schüler der Julius-Leber-Schule (JLS) und weitere betroffene Bus-Kunden im Voraus informiert?“ mit.

Weiterlesen »
Buslinie 284: Gesperrte Haltestelle und keine Infos?
Für Sie vor Ort
Harry Horstmann

Buslinie 284: Gesperrte Haltestelle und keine Infos?

Betroffene? Seit letzter Woche sind in der Halstenbeker Straße die Haltestellen „Wogenmannsburg“ und „Wietersheim“ der Buslinie 284 Richtung Niendorf Nord gesperrt. Grund: Die Geh- und Radwege werden saniert. Die lang geplante Instandsetzung erfolgt zwar mit Verspätung, ist aber eine gute Sache für Fußgänger und Radfahrer.

Weiterlesen »
Silke Seif
Für Sie vor Ort
Harry Horstmann

Campus-Schule Schnelsen: Öffentliche Infoveranstaltung

Für Sie vor Ort in Schnelsen! Seien Sie dabei, wenn am Dienstag, 25.4., 19.30 Uhr, im Freizeitzentrum Schnelsen die erste öffentliche Plandiskussion mit interessierten Bürgern über die künftige Campus-Schule Schnelsen sattfindet. Das Bezirksamt Eimsbüttel wird den Bebauungsplan Entwurf „Schnelsen 97“ für die neue Schul-Campus vorstellen. Anschließend können Bürger mit den Fachleuten des Bezirksamtes darüber diskutieren.

Weiterlesen »
JLS ist die beliebteste Stadtteilschule
Für Sie vor Ort
Harry Horstmann

JLS ist die beliebteste Stadtteilschule

zu den beliebtesten Stadtteilen in Hamburg. 190 Schülerinnen und Schüler werden nach den Sommerferien die Julius-Leber-Schule in der Halstenbeker Straße besuchen. Mit dieser hohen Zahl an Fünftklässlern steht die JLS, die in diesem Jahr ihr 50. Jubiläum feiert, an der Spitze der insgesamt 59 Stadtteilschulen. Ich wünsche schon jetzt allen künftigen 14.641 Fünftklässlern in Hamburg im August einen guten Start an ihren neuen Schulen.

Weiterlesen »
Saubere Sache
Bürgerschaft
Harry Horstmann

Saubere Sache

Ein Pilotprojekt mit (hoffentlich) sauberen Folgen für ganz Hamburg! 2019 reinigte die Stadtreinigung Hamburg in Rahmen des Pilotprojekts „Für bessere Sicht und Sichtbarkeit“ knapp 70.000 Straßen- und Verkehrsschilder. Seit diesem April ist die Stadtreinigung für alle Schilder zuständig – und das sind nicht wenige. In meiner Schriftlichen Kleinen Anfrage „Wer ist für die Reinigung von Straßen- und Verkehrsschildern zuständig?“ schätzte der Senat die Zahl auf etwa 210.000.

Weiterlesen »
Für Sie vor Ort: RISE Schnelsen und Burgwedel gestartet
Für Sie vor Ort
Harry Horstmann

Für Sie vor Ort: RISE Schnelsen und Burgwedel gestartet

Für Sie vor Ort in Schnelsen! Gemeinsam mit Bernd Hoffmann, CDU-Mitglied im Regionalausschuss Lokstedt-Niendorf-Schnelsen, war ich am Mittwochabend bei der ersten öffentlichen Info-Veranstaltung für das RISE-Projekt Schnelsen und Burgwedel. Im Freizeitzentrum Schnelsen gab es vom neuen Gebietsentwickler Simon Kropshofer und den zuständigen Akteuren im Bezirksamt Eimsbüttel einen ersten Überblick über die Handlungs- und Problemfelder (z.B. Verkehr, Geschäfte, Gastronomie), die in den nächsten Jahren bearbeitet werden.

Weiterlesen »