Praxis der Schulbegleitung verbessern

Bund und Länder haben sich mit Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonven- tion unter anderem dazu verpflichtet, Menschen, die in ihrer Teilhabe an Bildung beeinträchtigt sind, zu helfen. Schulbegleitungen sind eine wichtige Unterstützung für förderbedürftige Kinder. In vielen Fällen ermöglichen sie erst die…

weiterlesen

Neues wagen im Bestand

Trotz aller Bemühungen der letzten Jahre, gibt es in Hamburg nach wie vor nicht genügend Wohnraum. Es fehlt in allen Segmenten, insbesondere fehlen auch preisgünstige Wohnungen. Gleichzeitig wird es immer schwieriger, Flächen für Wohnungsbau zu identifizieren, die personell unterausgestatteten Abteilungen…

weiterlesen

Hoher Ausländeranteil in Hamburgs Justizvollzugsanstalten – Verpflichtende Deutsch- und Integrationskurse für eine verbesserte spezialpräventive Resozialisierung

Essenzieller Bestandteil heutiger Inhaftierung ist die Resozialisierung. Ihr Ziel ist es, den einzelnen Täter durch positive Beeinflussung künftig von etwaiger Straffälligkeit abzuhalten und das Rückfallrisiko zu verringern. Insofern stellt sie auch ein maßgebliches Instrument des Opferschutzes dar. Die Wiedereingliederung der…

weiterlesen

Bessere Chancen für Obdachlose – Auswirkungen der CoronaPandemie auf Zahl und Zusammensetzung der auf Hamburgs Straßen lebenden Menschen untersuchen und passgenau Maßnahmen entwickeln

Es war ein sperriger Titel, der im Jahr 2019 allerdings in einigen Kreisen mit Span- nung erwartet worden war: „Befragung obdachloser, auf der Straße lebender Men- schen und wohnungsloser, öffentlich-rechtlich untergebrachter Haushalte 2018 in Hamburg“ (Drs. 21/17230). Es hatte lange…

weiterlesen